Zuhause > Nachrichten > Industrienachrichten > Analyse des Ausfalls des Stellungsreglers
Nachrichten
company news
Exhibition news
Industrienachrichten
Zertifizierungen
Kontaktiere uns
Cowinns Industrieausrüstung Co., Ltd.
No.127 Zimmer Nr. 748 Changjiang Road, High-Tech-Bezirk,
Stadt Suzhou, Provinz Jiangsu, zip: 215128 China
Tel .: +86 512 6878 1993 
Fax: +86 512 6818 4193
Mob & was ist app: +86 153 0620 9257 
E-Mail: info@cowinns.com
www.cowinns.com
Kontaktieren Sie mich jetzt

Einführung in das PID-Diagramm Kenntnisse der Ventilindustrie

Einführungzu PID-Diagramm Wissender Ventilindustrie PID-Diagramm ist dastechnischer Kern der Fabrikproduktion. Ob es sich um einen Ingenieur aus eine...

Der Unterschied zwischen DBB, DIB-1, DIB-2

Zwei Arten von Sitzversiegelungsstrukturen Commonto Trunnion montierte Kugelventile. 1. Doppelblock- und Blutungsventil ein Ventil mit zwei Ventilsitzverdichtungspaaren ...

Wahre Bedeutung von Double Block und Bleed

Es ist Zeit, Wartungsarbeiten durchzuführenein Abschnitt des Prozesses. Sie möchten nicht die gesamte Anlage herunterfahren, also SieEntscheiden Sie...

VENTILWARTUNG & REPARATUR (Dichtungen sind nicht gleich)

Dichtungen befinden sich in der Nähe der Lebensmittelkette der Ventilkomponenten; Ordnung, Körpermaterialien und Verpackung scheinen viel mehr Press...

LNG: Bedeutende Möglichkeiten für kryogene Ventile

Den Energiehunger der Welt zu stillen und gleichzeitig den Klimawandel und die Luftverschmutzung zu mildern, ist eine der größten Herausforderungen ...

Warum sollten PTFE-gefütterte Ventile entsorgt werden?

"Jeder Tag ist eine Lerngelegenheit", heißt es in der Valve World-Redaktion. Schließlich ist die Ventilindustrie so vielfältig und die Anzahl der Anwendungen so groß, dass niemand (und sicherlich kein einfacher Redakteur!) Hoffen kann, alles zu wissen.

18''RF WCB Absperrklappe

Kundenspezifische obere Anschlussmaße 18 '' RF WCB Absperrklappe geliefert zum Kraftwerkservice für Hochtemperaturdampfrohrleitung 

China (Shanghai) Internationale Flüssigkeitsmaschinerie -Ausstellung (2)

China (Shanghai)Internationale Flüssigkeitsmaschinenausstellung (2) Das China(Shanghai) Die internationale Ausstellung der Flüssigkeitsmaschinerie i...

Rückschlagventil das wichtigste Ventil im Prozesssystem

Prüfenventil: das wichtigste ventil im prozesssystem MainFunktionen und Funktionen des Rückschlagventils: SieLassen Sie die Flüssigkeit nur in eine...

Ventilwartung auf dem Weg in die Cloud

Herausgegeben von Constanze Schmitz, Analyst ARC Advisory Group Europe ___ In den Prozessindustrien sind Kontrollventile eines der wichtigsten, oft ü...

Nachrichten

Analyse des Ausfalls des Stellungsreglers

Cowinns Cowinns 2020-11-06 18:03:17
Analyse des Ausfalls des Stellungsreglers

positioner of control valve.jpg

Stellungsregler kann unterteilt werden in: pneumatische Stellungsregler, elektrische Stellungsregler und intelligente Stellungsregler. Sie sind das Hauptzubehör der Steuerung Ventil. Sie werden üblicherweise in Verbindung mit dem pneumatischen Steuerventil verwendet. Es empfängt das Ausgangssignal des Reglers und dann wird sein Ausgangssignal verwendet zur Steuerung des pneumatischen Steuerventils. Wenn das Steuerventil betätigt wird, wird die Die Verschiebung der Ventilspindel wird über die zum Stellungsregler zurückgeführt mechanische Vorrichtung, und der Ventilstellungsstatus wird an das Oberteil übertragen System durch elektrische Signale.

Als genauester Teil des gesamten Regelventils Der Stellungsregler weist die höchste Fehlerhäufigkeit auf. Einmal ein Fehler auftritt, wird es den Betrieb des gesamten Systems beeinträchtigen. Speziell für hoher Druck Regelventil Daher für das Instrument vor Ort Mitarbeiter, erfahren Sie mehr über diesen Aspekt. Das Wissen ist sehr wichtig!

Verbreitet Fehler des pneumatischen Stellungsreglers


positioner of pneumatic control valve.jpg

1. Es gibt ein Eingangssignal, aber der Ausgang ist klein oder nein

Aufgrund übermäßiger Einstellung der Hub-Feinabstimmung Schraube des Stellungsreglers, die Drehmomentspule ist nicht gelötet, löten Sie einfach die führen.

Der interne Draht der Drehmomentspule ist gebrochen oder durch Überstrom ausgebrannt; Verwenden Sie ein Multimeter, um den Widerstand von zu messen Die Spule. Normalerweise sollte es ungefähr 250Ω sein. Wenn die Abweichung zu groß ist, ersetzen Sie die Spule.

Das Signalkabel hat einen schlechten Kontakt. Überprüfen Sie die Verkabelung Klemmen, um Lockerheit zu beseitigen.

Das Signalkabel ist umgekehrt angeschlossen: Überprüfen Sie (+) (-) Klemmenverdrahtung, um festzustellen, ob sie umgekehrt angeschlossen ist.

Die Position der Düsenblende ist falsch: Nachjustieren die Parallelität und sehen die Ausgabe ändern.

Die Düsenbefestigungsschraube ist lose: Ziehen Sie die Düse fest Befestigungsschraube zur Erfüllung der Hubanforderungen.

Der Verstärker ist defekt; Überprüfen Sie, ob der Verstärker ist fehlerhaft oder ersetzen.

Luftblockade: Entfernen Sie Schmutz mit der Nadel Ф0.12.

Auslassöffnung blockiert: Es befindet sich eine Düsenauslassöffnung die Mitte der Basis des Positionierers. Wenn es unachtsam blockiert wird, wird die Der Stellungsregler funktioniert nicht mehr.

Die Verbindungsfeder des Prallhebels ist verformt oder gebrochen. Öffnen Sie die Positioniererabdeckung, um sie wieder anzubringen.

Der Permanentmagnet befindet sich in der falschen Position. Ändern Sie den Pol des Permanentmagneten, um festzustellen, ob sich das Ventil bewegt.

Der Rückkopplungshebel fällt ab; Stellen Sie die Parallelität auf neu ein siehe die Ventilwirkung.

Rückstellhebelbereich fester Stiftversatz: Stellen Sie den Stift auf ein die Reiseanforderungen erfüllen.

Das Handrad des Regelventils mit Handrad ist nicht in die mittlere Position schlagen; Überprüfen Sie die Position des Handrads und Stellen Sie es wieder auf die mittlere Position ein.

Lose Nocke oder falsche Position; Nocken festziehen oder Stellen Sie die Nockenposition neu ein.

Die Steifigkeit der Feder des Prallhebelanschlusses reicht nicht aus: Ändern Sie die Polaritätsverdrahtung (+) (-) und stellen Sie den Abstand zwischen Schallwand und Düse ein Um die Reiseanforderungen zu erfüllen (in diesem Fall muss der Regler-Aktionsmodus verändert sein).

positioner of control valve 01.jpg

2. Ausgangsdruckschwingung

Schmutz im Verstärker: Entfernen Sie Schmutz im Verstärker.

Luftleckage in der Abflussleitung oder im Membrankopf: Luftleckagen beseitigen und das Ventil reibungslos bewegen.

Die Membrankopfmembran altert: Ersetzen Sie einfach die alterndes Zwerchfell.

Die Position des Permanentmagneten ist falsch: neu einstellen die Parallelität des Permanentmagneten zur Beseitigung der Instabilität des Magnetkreis.

Die Schraube, mit der der Rückkopplungshebel befestigt ist, ist locker: Ziehen Sie die Schraube fest Befestigungsschraube zur Beseitigung von Ventilvibrationen.

Große Wechselstromkomponente des Eingangssignals: Beseitigen Sie den Wechselstrom Komponente oder einen Kondensator parallel am Eingang anschließen. AC herausfiltern Interferenz.

Schmutz auf dem Gegendruckluftweg: Schmutz beseitigen und Fehlerbehebung.

Der Ventilschaft ist in radialer Richtung locker: prüfen und Regelventil reparieren.

3. Es gibt eine Ausgabe, wenn keine Eingabe vorhanden ist

Teilweise blockierter Gegendruck: Entfernen Sie den blockierten Schmutz.

"Die Position des automatischen und manuellen Schalters ist unpassend. Drehen Sie den "automatischen und manuellen Schalter" im Uhrzeigersinn auf "automatische" Position.

4. Schlechte Genauigkeit

Die Düse und die Schallwand sind nicht gut eingestellt: Stellen Sie die neu ein Parallelitäts- oder Düsenbefestigungsschrauben zur Erfüllung der Genauigkeitsanforderungen.

Luftleckage im Gegendruckgasweg; Luftleckage beseitigen.

Große radiale Verschiebung des Regelventils: Überholen Sie das Regelventil.

Unsachgemäße Einstellung der Nullstellschraube: Stellen Sie die Nullstellschraube neu ein, um die Genauigkeitsanforderungen zu erfüllen.

Der Rückkopplungshebel und die feste Stiftposition sind falsch: Passen Sie die Stiftposition erneut an die Hubanforderungen an.

Häufige Fehler des elektrischen Ventils Stellungsregler

1. Ungenauer Nullpunkt und Bereich

Aufgrund ungenauen Debugging während der Installation Prozess des Stellungsreglers, Vibrationen vor Ort, Temperaturänderungen, Änderungen in Der Ventilschafthub des Steuerventils ändert sich in der Position des Rückkopplungshebel usw., die minimale Öffnung und maximale Öffnung der Steuerung Ventile stimmen nicht mit dem Signal aus dem Kontrollraum überein. Als Ergebnis, Das vom Stellungsregler ausgegebene Signal kann das Regelventil nicht erzeugen vollständig öffnen und schließen, was zu großen Leckagen führt und begrenzt ist Mengen. Bei der Einstellung des Stellungsreglers vor Ort ist dies erforderlich Um zunächst sicherzustellen, dass das Regelventil gut funktioniert, ist das Rückkopplungssystem fest installiert und funktioniert gut, und dann wird das Standardsignal verwendet einstellen. Stellen Sie den Hub des Regelventils auf den ein Steuersignal.

2. Die Öffnung ist blockiert

Beute blockiert die Öffnung. Der Stellungsregler hat keinen Ausgang Signal, wodurch das Regelventil nicht funktioniert.

3. Zwischen Düse und Schallwand befinden sich gestohlene Waren

Durch die Umgebung vor Ort wird eine Staubschicht entstehen Halten Sie sich nach einer gewissen Zeit am Stellungsregler fest, was sich auf den Gegendruck auswirkt der Düsenleitwand, wodurch die Leistung der Stellungsregler. Das Steuerventil ist instabil und schwingt.

4. Schlechte Abdichtung

Verschiedene Befestigungsmuttern und Dichtringe der Stellungsregler, die seit langem verwendet werden, neigen zum Lösen und Alterung, wodurch der Stellungsregler Luft austritt. Damit die Regulierung Ventil kann nicht vollständig geöffnet und geschlossen werden, die Ventilposition ist instabil und Regelungsschwingung tritt auf.

5. Ausfall des Rückkopplungshebels

Während des Langzeitbetriebs zieht sich die Rückkopplungsstange fest Die Mutter löst sich allmählich oder fällt sogar ab, wodurch die Rückkopplungsstange wird locker, schief, mit den festen Teilen eingeklemmt und herunterfallen. Die Kontrolle Das Ventil bewegt sich langsam, schwankt häufig und das Steuerventil ist begrenzt oder sogar außer Kontrolle geraten. Die Begrenzungsfeder auf der Rückkopplungsplatine fällt ab. oder der Rückkopplungshebel kommt heraus, was zu einem schlechten Kontakt zwischen dem Feedback-Hebel und Feedback-Board, was zu Verzögerungen und häufigen Aktionen führt des Regelventils. Es ist schwierig, die kontrollierte zu stabilisieren Parameter, insbesondere bei der Temperaturregelung, die ein genaues Ventil erfordert Aktion.

6. Die Befestigungsmutter ist locker

Wenn die Befestigungsmutter des Stellungsreglers nicht installiert ist fest, es wird sich lockern, was dazu führt, dass der Positionierer schief läuft und die Wirkung von beeinflusst den Rückkopplungshebel und verursacht ein Verklemmen. Macht das Steuerventil instabil, verursacht Positionsbegrenzung und andere Phänomene. Die Befestigungsschrauben von Verschiedene Federn im Stellungsregler werden durch Vibration gelöst Umgebung, die die Vorspannung der Feder verändert und die Spannung beeinflusst und Zustand des Frühlings. Der Nullpunktbereich des Stellungsreglers ist geändert wird, ist der Stellungsregler nicht linear, so dass das Regelventil nicht sein kann vollständig geöffnet und geschlossen, und die Regelventilwirkung ist nicht linear.

7. Die Position des Permanentmagneten ändert sich

Aufgrund der äußeren Kraft sind die Positionen der beiden Magnete werden geändert und die Position des Magnetfelds wird geändert. Das Die Kraft der Spule ist unausgeglichen und der Ausgang des Stellungsreglers nicht linear, wodurch die Wirkung des Regelventils nicht linear wird. Das Der Magnet zieht Verunreinigungen wie Eisenstifte an, bildet einen Stau und blockiert die Bewegung der Schallwand, wodurch die Ausgabe des Stellungsreglers ungenau wird, so dass Die Wirkung des Regelventils stimmt nicht mit dem Steuersignal überein

Verbreitet Fehler des intelligenten Stellungsreglers

1. Gründe für die langsame Ausgangsgeschwindigkeit des Stellungsreglers:
1) Leckage der Eingangsluftkammer; 2) Verstopfung der konstanten Öffnung; 3) Leckage der Luftversorgungsleitung; 4) Die Schallwand ist zerkratzt oder schlecht positioniert.
Ergreife Maßnahmen:
1) Ersetzen Sie die beschädigte Membran. 2) reinigen die Öffnung; 3) das Leck erkennen und damit umgehen; 4) ersetzen Sie die Schallwand oder justiere es neu.

2. Der Stellungsregler hat keinen Ausgangsdruck (die Schallwand tut dies) nicht nach dem Eingangssignal arbeiten).
Gründe dafür:
1) Die positive und negative Stufenverdrahtung ist falsch; 2) Druck der Luftquelle fünf; 3) Die magnetoelektrische Komponentenspule ist kaputt.
Ergreife Maßnahmen:
1) Neuverkabelung; 2) Geben Sie die angegebene Luft ein Druck; 3) Schließen Sie den gebrochenen Draht der Spule an.
3. Der Stellungsregler hat keinen Ausgangsdruck (Die Eingangssignal-Schallwand hat Aktion)
Gründe dafür:
1) Der Spalt der Düsenleitwand ist ebenfalls groß; 2) Die Prallfläche ist zerkratzt; 3) Die Nullposition ist falsch angepasst; 4) Der Verstärkergaskreis ist blockiert; 5) Die Düsenöffnung ist verstopft; 6) Die Nullstellfeder ist zu weich.
Ergreife Maßnahmen:
1) Lösen Sie die Befestigungsschraube und stellen Sie die ein Düsenleitblechspalt bei Eingabe des Maximalsignals, so dass das Manometer Wert erreicht 0,1 ~ 0,11 MPa, nach dem Anziehen der Schraube ein Negativ durchführen Inspektion; 2) die Schallwand ersetzen; 3) Geben Sie das Minimalsignal ein und drehen Sie den Nulleinstellschraube, um den Schlitten nach links zu bewegen und die Nulleinstellung festzuziehen Feder, bis sich der Antrieb zu bewegen beginnt; 4) Überprüfen Sie den Luftkreislauf; 5) A: Verwenden feiner Stahldraht zum Ausbaggern, B: Ersetzen Sie den Luftfilter, um den Druck zu verringern Filterelement des Ventils; 6) Ersetzen Sie die Nullfeder.

4. Der Ausgangsdruck des Stellungsreglers nimmt nicht ab nachdem sich das Eingangsstromsignal geändert hat.
Gründe dafür:
1) Die Installation Position ist nicht geeignet, so dass der Spalt zwischen der Düse und der Schallwand ist zu klein; 2) Am Düsenende oder am Kontakt befindet sich Schmutz Teil der Schallwand und der Düse, wodurch der tatsächliche Spalt verringert wird. Klein; 3) Die Schraube am Düsenboden wird nach der Einstellung nicht festgezogen bewirkt, dass sich die Lücke ändert; 4) Die Teile des konstanten Luftstromlochs fallen ab und verursachen die Öffnung wird größer.
Ergreife Maßnahmen:
1) Stellen Sie den Abstand zwischen neu ein die Düse und die Schallwand; 2) Entfernen Sie den Schmutz am Düsenende oder am Kontakt Teil der Schallwand und der Düse; 3) Ziehen Sie die Schrauben am Düsenboden fest. 4) Überprüfen Sie die konstante Öffnung und setzen Sie sie wieder ein. Fallende Teile.
5. Gründe für eine Fehlausrichtung von Null:
1) Die Nullpunkteinstellung Schraube ist locker; 2) Die Membran der Eingangsluftkammer ist undicht; 3) Die Das Befestigungselement ist nach der Hubeinstellung locker. 4) Die Nocke ist locker.
Ergreife Maßnahmen:
1) Ziehen Sie die Null fest Einstellschraube und Nullpunkt neu einstellen; 2) Befestigen Sie die Verstärkerschraube und Ersetzen Sie die beschädigte Membran. 3) Ziehen Sie das Hubeinstellstück wieder fest. 4) Befestigen Sie die Nocke.
6. Gründe für eine Fehlausrichtung des Positionierungsausgangs:
1) Leckage in der Eingangsluft Kammer; 2) Lose Nocke; 3) Lose Drehpunktplatte des Haupthebels und Federblatt lösen Schrauben.
Ergreife Maßnahmen:
1) Ersetzen Sie beschädigte Teile oder Dichtungsleckage festziehen; 2) Den Nocken wieder festziehen; 3) Ziehen Sie die Schrauben wieder fest kann liefern 2500LB Steuerventil Und wir haben gute Erfahrungen gemacht Steuerventil technisch und Projekte pflegen.